kompetent | flexibel | umfassend

  • headslider-final1.jpg
  • headslider-final2.jpg
  • headslider-final3.jpg
  • headslider-final4sicher.jpg
  • headslider-final5.jpg

Trotz starker Kritik an den Änderungen der Düngeverordnung 2017, aufgrund fachlicher Mängel, sind diese Änderungen zum 01.05.2020 in Kraft getreten. Der Frust sitzt bei vielen Landwirten tief, da die Neuerungen der Düngeverordnung 2017 gerade erst ihre volle Wirkung (!!!) entfaltet haben und schon die nächsten Verschärfungen auf die Landwirtschaft zukommen.

Man hat somit die Umweltwirkungen der Düngeverordnung aus 2017 überhaupt nicht analysiert, bevor die Änderungen (Verschärfungen) beschlossen wurden. Erschwerend kommt hinzu, dass viele fachliche Details der zum 01.07.2017 in Kraft getretenen Düngeverordnung erst im WJ 2018/2019 feststanden. Man kann sagen, dass erst im KJ 2019 bzw. WJ 2019/2020 die Änderungen  aufgrund der Düngeverordnung 2017 auf den Betrieben richtig zum Tragen gekommen sind. Die Nährstoffvergleiche 2019 bzw. 2019/2020 hätten dies sicherlich deutlich gezeigt. Leider hat man sich die Zeit dafür nicht genommen und diese bewährte Berechnungsgrundlage abgeschafft. 

Die aktuellen Informationen bzw. Verlinkungen zu anderen Informationsquellen finden sie im Downloadbereich oder hier!

Einen recht guten Überblick über die Änderungen schafft ein Artikel der Seite "agrarheute". 

Wir werden Ihnen möglichst bald weitere praxisnahe Informationen zukommen lassen. Wenn sie Fragen haben, rufen sie uns an.